Kopfschmerzen

Kopfschmerzen

(Cephalgien)

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen gehören neben Rückenschmerzen zu den häufigsten Beschwerdebildern

Jeder zweite Bundesbürger leidet mehr oder weniger regelmäßig an Kopfschmerzen

 

Man unterscheidet primäre und sekundäre Formen:

  • Bei primären Kopfschmerzen findet sich die Ursache am Kopf selbst, z.B. Schädel, Muskulatur, Hirnhäute. Das Gehirn selbst ist nicht schmerzempfindlich.
  • Sekundäre Kopfschmerzen sind Begleitsymptome anderer Erkrankungen, z.B. Verspannungen am Rücken, Dysfunktion an den Kiefergelenken, grippale Infekte etc..
 

Nicht selten werden Kopfschmerzen auch durch zu unkritischen und zu häufigen Gebrauch von Schmerzmitteln verursacht.

Sollten einfache Anwendungen wie Pfefferminzöl äußerlich im Schläfenbereich, Entspannungstechniken, Massagen, Yoga, autogenes Training nicht helfen, ist eine chiropraktische Reorganisation der Halswirbelsäule möglich. Hier kommt besonders eine Reduzierung von Wirbelsteilstellungen in Frage, wie sie häufig nach Beschleunigungsverletzungen und Schleudertraumen entstehen.

Es gibt je nach individuellem Beschwerdebild vielversprechende Therapieansätze!

Kopfschmerzen Cephalgien
Abb.: Schmerzmittelmißbrauch bei Kopfschmerzen

Die schlechteste Lösung auf Dauer ist der Griff zur Tablette!