Osteopathie

Auf dem Weg zur Anerkennung bei gesetzlichen Krankenversicherern

Neben den privaten Versicherungen und Beihilfen bezuschussen zunehmend auch gesetzliche Krankenkassen osteopathische Anwendungen.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen verfahren hier jedoch nicht einheitlich. Die genauen Bedingungen und Einzelheiten können Sie bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse erfragen.

Die unten aufgeführten gesetzlichen Krankenkassen haben meine berufliche Qualifikation anerkannt und mich in ihre Therapeutenliste aufgenommen.

Nutzen Sie die folgenden Verlinkungen, um direkt auf die Website Ihrer Krankenkasse zu gelangen.

 

  • AOK Bremen
  • AOK Niedersachsen
  • AOK Plus
  • atlas BKK ahlmann
  • BKK exklusiv
  • BKK Gildemeister Seidenstücker
  • BKK Klassik
  • HEK Hanseatische Ersatzkasse
  • hkk Erste Gesundheit
  • IKK Nord
  • Pronova BKK
  • Salus BKK
  • SBK
  • SBK Siemens
  • TK Techniker Krankenkasse
  • TUI BKK